Start



kiel | kuden | kronprinzenkoog | karolinenkoog | kleve | krempel | krumstedt | kastorf | klempau | krummesse | krüzen | krukow |


Zahnersatz


karlsruhe
(311919)


Karlsruhe ist mit rund 312.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes Baden-Württemberg. Sie ist Verwaltungssitz des Regierungsbezirks Karlsruhe und des Landkreises Karlsruhe und bildet selbst einen Stadtkreis . Die Stadt ist Oberzentrum für die Region Mittlerer Oberrhein und Teile der Südpfalz.


Sofortimplantate
Unter einem Sofortimplantat versteht man das Einsetzen eines Implantats unmittelbar im Anschluss an die Entfernung oder den Verlust eines eigenen Zahnes in die noch frische Wunde. Implantatformen, deren unteres Ende verjüngt ist kommen der natürlichen Wurzelform am nächsten und scheinen ...



- kauern
Kauern ist eine Gemeinde im thüringischen Landkreis Greiz. Der Ort gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Wünschendorf/Elster.»»»

Kieferorthopädie
Die Kieferorthopädie ist das Teilgebiet der Zahnmedizin, das sich mit der Verhütung, Erkennung und Behandlung von Fehlstellungen der Kiefer und der Zähne befasst. Der Inhalt des Fachbereichs wird besser durch die Bezeichnung Dento-Maxilläre Orthopädie wiedergegeben.


- kroppenstedt
Kroppenstedt ist eine Stadt im Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt. Sie ist Mitgliedsgemeinde der Verbandsgemeinde Westliche Börde.»»»

Extraktion (Zahnmedizin)
Als Extraktion, Exodontie oder Zahnextraktion wird in der Zahnmedizin die Entfernung eines Zahnes ohne operativen Eingriff bezeichnet. Ist zur Zahnentfernung eine Schnittführung und gegebenenfalls die Bildung eines Schleimhautperiostlappens erforderlich, handelt es sich um eine Osteotomie.
...


- kreuth
Kreuth ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Miesbach. Der Heilklimatische Kurort liegt am südlichen Ufer des Tegernsees. Kreuth erstreckt sich mit 20 Ortsteilen vom Tegernsee durch das weite Flusstal der Weißach bis zur Landesgrenze nach Tirol in einer Höhenlage zwischen 725 m am ...»»»

Wurzelkanalbehandlung
Unter einer Wurzelkanalbehandlung versteht man in der Zahnmedizin eine Therapie mit dem Ziel, einen Zahn zu erhalten, dessen Pulpavital, aber irreversibel entzündet oder abgestorben ist.


- kannawurf
Kannawurf ist ein Ortsteil der Stadt und Landgemeinde Kindelbrück im Landkreis Sömmerda in Thüringen.»»»

Zahnimplantat
Ein Zahnimplantat ist ein in den Kieferknochen eingesetztes ?alloplastisches Konfektionsteil?. Das Teilgebiet der Zahnheilkunde, das sich mit dem Einsetzen von Zahnimplantaten in den Kieferknochen befasst, wird als Implantologie bezeichnet.


- konken
Konken ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Kusel in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan an.»»»

Zahnzusatzversicherung
Eine Zahnzusatzversicherung ist eine spezielle Form der Krankenzusatzversicherung, die bei einer privaten Krankenversicherung abgeschlossen werden kann. Sie deckt Risiken ab, die nicht bzw. nur zum Teil von den Trägern der gesetzlichen Krankenversicherung abgesichert sind und ermöglicht damit ...


- kirsbach
Kirsbach ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Vulkaneifel in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Kelberg an.»»»

Interimsprothese
Eine Interimsprothese ist eine vorläufige Prothese zum Ersatz fehlender Zähne. Sie soll den Zeitraum zwischen der Zahnentfernung und der endgültigen Zahnersatzversorgung überbrücken. Während dieser Zeit kann die Wundheilung erfolgen beziehungsweise die Einheilungsdauer von Zahnimplantaten und ...


- kippenheim
Kippenheim ist eine Gemeinde in Baden-Württemberg und gehört zum Ortenaukreis.»»»

Abutment
Abutment ist ein Begriff aus der Zahnmedizin, der das Verbindungsteil zwischen einem Zahnimplantat und der prothetischen Versorgung bezeichnet. Es bildet den sensiblen Übergang durch das periimplantäre Weichgewebe, den Zahnfleischsaum, zur Mundhöhle und zur Implantat-Suprakonstruktion, womit ...